Die Zukunft beginnt heute

Ausgangssituation
Ausgangssituation

I. Phase – Wer nimmt an der Mediation teil?
Alle am Konflikt beteiligten Personen sollten am Mediationsverfahren gemeinsam mit der Mediatorin teilnehmen. Zugleich werden in dieser Phase die Ziele und die Rahmenbedingungen geklärt und der Mediationsvertrag geschlossen.

II. Phase – Worum geht es Ihnen?
Jede Konfliktpartei erhält nun die Gelegenheit, Ihre Sicht des Konflikts darzulegen.

Sie schildern nun den Konflikt aus Ihrer Sicht.
Sie schildern nun den Konflikt aus Ihrer Sicht.

III. Phase – Was ist Ihnen wichtig?
Die mit dem Konflikt verbundenen Gefühle sollen an dieser Stelle zum Ausdruck gebracht werden. Dabei werden die Interessen und Wünsche herausgearbeitet. Die Mediatorin leistet empathische Unterstützung dabei.

Ihre Interessen stehen im Mittelpunkt.
Ihre Interessen stehen im Mittelpunkt.

IV. Phase – Jetzt ist alles möglich!
Nachdem die gegenseitigen Anliegen bewusst gemacht wurden, ist nun die Zeit gekommen, um möglichst viele individuelle Ideen zu sammeln, die eine Lösung darstellen können.

Die einzelnen Ideen werden gesammelt.
Die einzelnen Ideen werden gesammelt.

V. Phase – Wie sieht die Zukunft ganz konkret aus?
Nunmehr werden die gefundenen Lösungsvorschläge bewertet und danach beurteilt, inwieweit die eine oder andere Option für das zukünftige Verhältnis brauchbar ist.

Alle gefundenen Lösungsoptionen werden beurteilt und bewertet.
Alle gefundenen Lösungsoptionen werden beurteilt und bewertet.

VI. Phase – Sie gestalten einen Vertrag!
In der Abschlussvereinbarung werden die gefundenen Optionen festgehalten. Die Ergebnisse stellen keine Kompromisslösungen dar, sondern tatsächliche Vereinbarungen. Statt teilweiser Verzicht oder das Treffen in der Mitte der Brücke, werde echte Lösungen verabredet.

Das Ergebnis nach einem erfolgreichen Mediationsverfahren.
Das Ergebnis nach einem erfolgreichen Mediationsverfahren.

Anpassung/Nachschau/Umsetzung

  • Implementierung der Abschlussvereinbarung
  • Nachbereitung
  • Nachschau
  • ggf. Anpassung an neue Umstände